Read the Beforeitsnews.com story here. Advertise at Before It's News here.
Profile image
Story Views
Now:
Last hour:
Last 24 hours:
Total:

CH: Agrar-Initiativen - Frontalangriff auf unsere einheimische Landwirtschaft zur Abstimmung vom 13. Juni 2021

% of readers think this story is Fact. Add your two cents.



Agrar-Initiativen: Frontalangriff auf unsere einheimische Landwirtschaft zur Abstimmung vom 13. Juni 2021

26.05.2021 | www.kla.tv/18861

 

Video

Am 13. Juni 2021 wird das Schweizer Stimmvolk gleich über zwei Initiativen abstimmen, die sich mit der Landwirtschaft und Pestiziden beschäftigen. Es sind dies die sogenannte „Trinkwasser-Initiative“ und die Initiative „Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide“. Im ganzen Land warnen Landwirtschaftsbetriebe mit Plakaten, auf denen „2 x NEIN zu den extremen Agrar-Initiativen“ steht, vor einer Annahme dieser beiden Initiativen. Ihrer Meinung nach geht es bei diesen beiden Gesetzesvorlagen weit über die Themen Trinkwasser und Pflanzenschutzmittel hinaus. Sie sehen die Initiativen als Frontalangriff auf eine produzierende einheimische Landwirtschaft. Die Initiativen würden zwar berechtigte Themen, wie Pflanzenschutz oder Einsatz von Antibiotika ansprechen, die Gesetzestexte seien jedoch viel zu extrem und nicht zielführend. So würden die neuen Bestimmungen die einheimische Produktion erschweren bis verunmöglichen sowie die Lebensmittel verteuern. Das Magazin Schweizerzeit publizierte am 14. Mai 2021 ein Interview mit dem Landwirt und Nationalrat Marcel Dettling. Hören Sie folgend einen Auszug seiner Einschätzungen zu den beiden Initiativen.

[…] Frage der Schweizerzeit: Was verlangt die Trinkwasser-Initiative?

Die Trinkwasser-Initiative will Direktzahlungen an die Landwirtschaft davon abhängig machen, dass auf einem Bauernhof nur pestizidfreie Schädlingsbekämpfung stattfindet und dass das gesamte Futter für gehaltene Tiere auf dem eigenen Bauernhof produziert wird.

[…] Was resultiert aus dieser Forderung?

Der Tierbestand müsste gegenüber heute schweizweit deutlich, etwa um einen Drittel, reduziert werden. Ich mit meinem Hof im Berggebiet werde auch von der verlangten Futtervorschrift massiv getroffen: Wir halten nebst Kühen auch Schafe und Hühner. Futter für die Hühner gedeiht in unserer Höhe nicht mehr. Uns ist nur Graswirtschaft möglich. Die Hühnerhaltung müsste aufgegeben werden. Schweizweit wäre die Hühnerhaltung in Frage gestellt.

[...] Die Konsumenten würden dadurch weit stärker als heute von Importprodukten abhängig – was Gesundheit und Umwelt weit stärker belasten würde.

[…] Und was verlangt die Pestizidfrei-Initiative?

Diese Initiative verbietet synthetische Pestizide generell. Nicht nur bezüglich Landwirtschaftsprodukten aus der Schweiz. Auch für sämtliche Import-Erzeugnisse müsste pestizidfreie Produktion nachgewiesen werden.

[…] Was wären die Folgen?

Der Anbau lebensnotwendiger Ernährungsgüter würde in der Schweiz um dreißig bis vierzig Prozent abgebaut werden.

[…] In der Schweiz wird der Pestizideinsatz heute akribisch kontrolliert. Für importierte Nahrungsmittel könnte niemals ebenbürtige Produktionskontrolle garantiert werden.

[…] Gelangen in der Schweizer Landwirtschaft bessere Anbaumethoden zur Anwendung als in anderen Ländern?

Der „Kassensturz “ hat im vergangenen Jahr Urin von Menschen untersucht. Von den 28 darin nachgewiesenen Wirkstoffen sind 21 in der Schweiz nicht erlaubt. Das heißt im Klartext: Sie wurden über die Einfuhr von Nahrungsmitteln importiert und gelangten so in die Gewässer.

[…] Was ist zu tun?

Was für Konsequenzen drängen sich nach solchen Feststellungen auf? Das ist die wichtigste aller Fragen im Zusammenhang mit der Schädlingsbekämpfung. Und diese Frage ist durch uns Bauern im Nationalrat platziert worden: Wie kann der Anfall problematischer Abfallstoffe insgesamt deutlich verkleinert werden? Wir haben – auch im Blick auf die beiden untauglichen Initiativen – im Nationalrat durchgesetzt, dass in den nächsten Jahren der gesamte Anfall an problematischen Reststoffen zunächst einmal um 50% reduziert werden muss bis 2027. Danach wird man weitersehen müssen. Mit den beiden Anti-Landwirtschafts-Initiativen erreichen wir keine Verbesserungen. Im Ge-genteil: Weil als Folge der Initiativen viel mehr Lebensmittel importiert werden müssen, wer-den neue, bedrohliche Ursachen für zusätzliche Abgase geschaffen. Die Umweltbilanz dieser Initiativen kippt ins Negative.

Soweit aus den Antworten von Dettling auf die Fragen des Magazin Schweizerzeit. Marcel Dettling erklärte dann zum Schluss des Interviews noch seinen einfachen praktischen Lösungsansatz: „Produktion dort, wo auch die Konsumenten wohnen. Das ist die umweltgerechte Lösung! Zumal einheimische Produktion hier in der Schweiz, die Gesundheit der Konsumenten im Blickfeld, auch kontrolliert und begleitet werden kann.“ Aus diesem Grund dränge sich ein klares NEIN zu den beiden Initiativen auf.

von db.

Quellen/Links: Webseite „2 x NEIN zu den extremen Agrar-Initiativen“ www.extreme-agrarinitiativen-nein.ch/trinkwasser-initiative/worum-geht-s.html

Magazin „Schweizerzeit“ Nr. 10 vom 14. Mai 2021: „Frontalangriff auf unsere einheimische Landwirtschaft“ Interview mit Nationalrat Marcel Dettling; Seite 12-13

Weiterführende Argumente zu den beiden Abstimmungen: Wahlempfehlung der Bauernorganisation Uniterre uniterre.ch/de/themen/pressemitteilung-stimmfreigabe-zur-initiative-fur-eine-schwe



Before It’s News® is a community of individuals who report on what’s going on around them, from all around the world.

Anyone can join.
Anyone can contribute.
Anyone can become informed about their world.

"United We Stand" Click Here To Create Your Personal Citizen Journalist Account Today, Be Sure To Invite Your Friends.

Please Help Support BeforeitsNews by trying our Natural Health Products below!


Order by Phone at 888-809-8385 or online at https://mitocopper.com M - F 9am to 5pm EST

Order by Phone at 888-388-7003 or online at https://www.herbanomic.com M - F 9am to 5pm EST

Order by Phone at 888-388-7003 or online at https://www.herbanomics.com M - F 9am to 5pm EST


Humic & Fulvic Trace Minerals Complex - Nature's most important supplement! Vivid Dreams again!

HNEX HydroNano EXtracellular Water - Improve immune system health and reduce inflammation

Ultimate Clinical Potency Curcumin - Natural pain relief, reduce inflammation and so much more.

MitoCopper - Bioavailable Copper destroys pathogens and gives you more energy. (See Blood Video)
Oxy Powder - Natural Colon Cleanser!  Cleans out toxic buildup with oxygen! 
Nascent Iodine - Promotes detoxification, mental focus and thyroid health.
Smart Meter Cover -  Reduces Smart Meter radiation by 96%!  (See Video)

Immusist Beverage Concentrate - Proprietary blend, formulated to reduce inflammation while hydrating and oxygenating the cells.

Report abuse
Loading...

Comments

Your Comments
Question   Razz  Sad   Evil  Exclaim  Smile  Redface  Biggrin  Surprised  Eek   Confused   Cool  LOL   Mad   Twisted  Rolleyes   Wink  Idea  Arrow  Neutral  Cry   Mr. Green

MOST RECENT
Load more ...

SignUp

Login

Newsletter

Email this story
Email this story

If you really want to ban this commenter, please write down the reason:

If you really want to disable all recommended stories, click on OK button. After that, you will be redirect to your options page.